Home

Über uns

Governor

Ansprechpartner

Berufsdienst

Projekte

Vocational Trainings Team (VTT)

VTT-Berufstrainingsteams ermöglichen praktische Einsätze mit bleibender Wirkung, d.h. Fachkräfte (keine Altersbegrenzung; auch Rotarier sind zugelassen) widmen sich einer humanitären Fragestellung (Bezug zu einem der 6 FVP-Schwerpunktberei¬che ist zwingend), und lernen „in der Welt vor Ort“ entweder selbst oder üben eine Lehrtätigkeit gegenüber ihren Kollegen vor Ort aus. Der Austausch von Teams ist in der Regel sinnvoll, aber nicht zwingend.

Die Aktivitäten der Teams müssen Kapazitäten erweitern, entweder die der Team-Mitglieder oder der Zielgruppen im nutznießenden Gemeinwesen. Sie dienen der Berufsförderung der Beteiligten, wobei die entsprechenden Ergebnisse messbar und nachhaltig sein müssen. Eine Aktivität kann Reisen von mehr als einem Team umfas¬sen.

Die Rotary Foundation (TRF) finanziert VTT-Aktivitäten durch Global Grants. Die Antragstellung ist relativ aufwendig; das fertige Projekt inklusive Trainings- und Reiseprogramme müssen dargestellt und budgetiert sowie bereits die Nachhaltigkeit der Resultate und entsprechende Messmethoden angegeben werden. Die Mühe lohnt sich jedoch, weil Rotary Clubs so vermittels der großen Hebelwirkung von Distrikt- und TRF-Mitteln mit relativ kleinem finanziellen Mitteleinsatz ein ansehnliches Ausbildungsprojekt durchführen können.

Interessierten Clubs stehe ich gerne bei der Konzipierung eines Vorhabens und der Antragstellung unterstützend zur Verfügung: Telefon +49 (0) 160 - 97279286 oder per E-Mail.

Zusätzliche Informationen zu Vocational Training Teams (VTT) finden Sie auf der  Homepage des Arbeitskreis Werte.Bildung.Beruf des Berufsdiensts der Distrikte in Deutschland, Österreich, Schweiz/Liechtenstein, Ungarn.

< zurück

Ansprechpartner:

Dr. rer. soc.
Florian Sauter-Servaes

gesundekids

Jugendaustausch